Der Stamm an der Lahn

Wir sind Lahntal!

Als Mitglied im Stamm Lahntal sind wir immer auf ein möglichst Abenteurerreiches Erlebniss für alle Aus. Immer bemühen sich unsere Leiter den Kindern und Jugendlichen die Welt auf eine etwas andere Art zu entdecken wie das Urbane Leben mit Handy und Internet es heute ermöglicht. Jedoch schrecken wir auch nicht davor zurück die Neuen Medien zu unseren Spielplatz zu machen!

Per QRcode gelangt ihr zu unserem neusten Projekt! Ein mal Hussa! Das Lied aus dem Spiel Deponia handelt von Rufus der sein Leben ändern will. Genau so soll auch unsere Arbeit mit den Jugendlichen und Kindern zu einem selbstreflektierten Lebenstiel führen.

Auch wenn unser Leitungstiel nicht immer auf positive Resonanz stöst so sind wir doch stolz darauf uns von der Masse etwas abzuheben.

Als Pfadfinder und Leiter des Stammes sollte Flexibilität an oberster Stelle stehen. Generell ist ein Pfadfinder Grundsatz ja auch „Allzeit bereit!“.

Traditionen unseres Jungen Stammes:

Die Wurst im Becher.

Lange Lagerfeuerrunden mit erstklassiger musikalicher Begleitung.

Das Leiterversprechen an der Weihnachtsfeier – der einzige Termin das graue Halstuch bei uns zu bekommen (außer man klaut es).

Extravagantes Essen in den Lagern.

Der Döner des Todes! 5KG bestes Fleisch das einen Halben Tag über dem Lagerfeuer zur Perfektion gegaart und dann der hungrigen Meute übergeben wurde.

 

Gruppenstunden

Wölflinge: (6-10 Jahre)
Fr: 18:00 Uhr – 19:00 Uhr
Jungpfadfinder: (11-13 Jahre)
Fr: 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Pfadfinder: (14-16 Jahre)
Fr: 19:00 Uhr – 20:00 Uhr
Rover: (16+ Jahre)
Fr: ab 20:00 Uhr